Aktuelles

///////////////////////////////////////

MOLTO GIOCOSO!
Heitere Zeichnungen von Florian L. Arnold
Vernissage am Samstag, 23. Juli um 19 Uhr.
Ort: Hahnen Eins, Hahnengasse 1, 89073 Ulm

Posaunen, die ineinander wachsen, Badewannen-Blues, mordfreudige Schweizer Alphornisten und Musik für Fliegen-Oktett – dieses Projekt mit seinen absurdkomischen Staubsaugermelodien, ein Kleinwagen, der als Blasmusikinstrument herhalten muß und ein innig gespieltes Sonett für Kanonenofen. Wenn am Ende die betrunkenen Pianisten auf dem Schlagzeug davonreiten und Fliegenschwärme Tränen zu herzzerreißender Violinmusik vergießen – dann hat Zeichner Florian L. Arnold die Hand – besser: die Tuschfeder – im Spiel. Im August erscheint das Buch „Molto Giocoso“ und damit werden die witzigen Zeichnungen rund um die Musik erstmals publiziert. In der Galerie „Hahnen Eins“ (Friseur Hahnenkamm in Ulm) gibt es nicht nur einen kleinen Auszug aus diesen Zeichnungen, sondern auch jede Menge andere skurril-komische Zeichnungen aus Arnolds Oeuvre. Schön schräg und sehr erheiternd!

Vernissage am Samstag, 23. Juli um 19 Uhr.
Ort: Hahnen Eins, Hahnengasse 1, 89073 Ulm
>> LINK

///////////////////////////////////////

TERRA INCOGNITA
Malerei, Grafik und Objekte von
Georg Fenkl, Florian L. Arnold und Max P. Häring

Bayerisches Schulmuseum Ichenhausen
Vernissage: Sonntag, 29. Mai 2016 ab 18 Uhr
im Rahmen der Museumsnacht Ichenhausen
Grußwort: Florian L. Arnold
Auftritte von „Teatrino“, dem schwäbischen „Wortwerker“ Niklaus Maucher
und den Gedichtfilmen von Patrick Müller (Frankenberg)

1. JUNI 2016, 16 Uhr
Führung durch die Ausstellung
mit Florian L. Arnold

23. JUNI 2016, 20 Uhr
Endspurt mit satirischen Texten und Liedern von „Teatrino“ sowie Georg Fenkls satirischen Kunst-Texten
(Eintritt frei)

///////////////////////////////////////

+  + + Trauer um unseren Kollegen Georg Fenkl + + + 
Wir trauern um unseren Freund und Kollegen Georg Fenkl, der im April verstorben ist. Wir durften Georg als einen warmherzigen, humorvollen Menschen erleben, der mit seiner Kunst inspirierte und faszinierte. Als Genius loci seiner höchsteigenen Stilrichtung des „Phantastischen Realismus“ hat er vor Jahren schon internationales Kunstparkett erobert. Eine Karriere, die mit ersten Ausstellungen Anfang der 70er Jahre begann und unter anderem mit dem „Ersten Preis für Malerei“ auf der zehnten internationalen Art Exhibition Toronto (Kanada) sowie dem 1. Preis beim „Gesamtdeutschen Kunstpreis“ 1990 gekrönt wurde.
Georg Fenkl war ein Mensch, der sich aufrichtig und mit großer Begeisterung für die Kunst einsetzte und die Förderung junger Kollegen mit großem Elan betrieb.
Mit ihm verliert die Kunst einen seelenvollen großen Erzähler und Fabulierer.

///////////////////////////////////////
GLAS. LICHT.
Zeichnungen und Objekte von Florian L. Arnold
Museum für Bildende Kunst im Landkreis Neu-Ulm

Dauer: 25. Februar 2015 bis 7. 6. 2015

Vernissage
Am Mittwoch, 25. Februar um 19 Uhr
Einführung: Dr. Gertrud Roth-Bojadzhiev, Augsburg
Der Künstler ist anwesend.

///////////////////////////////////////

WELT-GEBÄUDE
Malerei und Grafik von Max P. Häring
Kunstverein Heidenheim
Dauer: 23. Mai bis 18. Juli

Vernissage
Am Freitag, den 23. Mai 2014 um 17 Uhr
Begrüßung: Dr. Franz Eibach
Einführung: Florian L. Arnold, Ulm
Der Künstler ist anwesend.

Finissage:
Freitag der 18. Juli um 18 Uhr
Lesung aus Werken von Jean Paul und Thomas Pynchon
passend zu den Werken von Max P. Häring
Mit Florian L. Arnold.
Der Künstler ist anwesend.

Öffentliche Führungen
Siehe Tagespresse
oder nach telefonischer Vereinbarung
unter  07324-41253 bzw. 07321-46102
http://www.kunstverein.heidenheim.com/index.htm

///////////////////////////////////////////////////////////////////

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s